Patient aus Bangladesch wird in Indien erfolgreich an Myomen operiert

bangladeshi-patient-erfährt-erfolgreiche-myomoperation-in-indien

07.09.2019
250
0

Patient Priyanka

Land - Bangladesch
Behandlung- Myomoperation

Doctor- Dr. Manjula Patil und weiterführende Dr. Preeti (Frauenärzte)

Krankenhaus- BR Life - SSNMC Krankenhaus, Bangalore

Priyanka aus Bangladesch wurde mit Myomen in der Gebärmutter gefunden und litt unter unermesslichen Bauchschmerzen und schweren Perioden. Sie besuchte viele Ärzte in Bangladesch, aber niemand konnte sie mit der richtigen Behandlung behandeln. Sie durchlief mehrere Diagnosen, war jedoch nie zufrieden, da sich ihr Zustand nie besserte. Die Ärzte, die sie in Bangladesch aufsuchte, konnten die richtige Anzahl an Myomen in ihrer Gebärmutter nicht feststellen. Sie diagnostizierten, dass es nur ein oder zwei von ihnen gab. Bangladesch zählt zu den Ländern mit den ärmsten medizinischen und medizinischen Einrichtungen. Das Land ist kaum mit irgendeiner Technologie ausgestattet, die für die angemessene Behandlung der vielen medizinischen Probleme, mit denen die Menschen dort konfrontiert sind, hilfreich sein könnte. Erst nachdem Priyanka die Hilfe von Medmonks in Anspruch genommen und Kontakt aufgenommen hatte Dr. Manjula Patil und weiterführende Dr. Preeti, dass sie erfuhr, dass es gab 21 Myome in der Gebärmutter vorhanden.

Priyanka war sehr schlank und hatte qualvolle Schmerzen und Schwierigkeiten (die normalerweise die Symptome dieser Situation sind), als sie zu sich kam Medmonks. Das mehrsprachige Team von Medmonks half Priyanka. Apabrita spricht fließend Bangla, Hindi und Englisch. Sie half ihr, mit dem angesehensten und am besten geeigneten Gynäkologen Kontakt aufzunehmen, um ihre Krankheit zu diagnostizieren. Dr. Manjula Patil und Dr. Preeti aus BR Life - SSNMC KrankenhausBangalore sind sehr kompetente und erfahrene Gynäkologen, die den Fall Priyanka mit größter Sorgfalt und Aufmerksamkeit behandelten.

Priyanka blieb fast in Bangalore 15-20 Tage, und Medmonks arrangierte alles, damit sie sich wie zu Hause fühlte. Sie kümmerten sich um Reisen, Aufenthalt, Abholung und viele andere Dinge. Priyanka kam in einem sehr schlechten Zustand nach Indien und wurde deshalb sofort im Krankenhaus behandelt, nachdem sie einige Tests durchlaufen hatte, um die Details ihres Zustands zu diagnostizieren. Darüber hinaus halfen Medmonks Priyanka und ihrem Ehemann, einen erheblichen Rabatt für ihre Behandlung zu erhalten.

Priyanka wurde im BR Life-Krankenhaus operiert, um diese Myome zu entfernen, und war vollständig geheilt. Sie ging gesund und ohne Schmerzen nach Hause. Sie war äußerst dankbar für die Behandlung und die Dienstleistungen, die das Krankenhaus und Medmonks erbrachten.

"Dr. Apabrita und Nidhi (Koordinator) sind sehr aufrichtig und hilfsbereit. Wir danken ihnen für ihre herzliche Unterstützung. Das medizinische Team des Krankenhauses ist sehr gut und wir sind zu 100% glücklich. Insbesondere Dr. Manjula Patil und Dr. Preeti, Sie sind sehr erfahren für die Gynäkologie! Ich kann sie nur empfehlen ", sagte Priyanka.

Neha Verma

Ein Literaturstudent, ein aufstrebender Schriftsteller, ein Fitness-Enthusiast und ein Abstraktionist, mit einem neugierigen Verstand.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar