DETAILS

Lebertransplantation Indien

Leber-Transplantation

Was ist Lebertransplantationsprozedur?

Leber-Transplantation: Das schwerste und größte innere Organ des menschlichen Körpers, die Leber, ist verantwortlich für die Durchführung komplexer Funktionen wie das Umwandeln von Nährstoffen in Energie, das Produzieren einer guten Menge an Körperprotein, das Absorbieren von Vitaminen wie A, D, E & K und hilft bei schnellem Fett Verdauung. Wenn die Leber nicht optimal funktioniert, schwer Symptome Komplikationen wie Gelbfärbung der Sklera und der Haut, Schwellung des Abdomens, Erbrechen und Orientierungslosigkeit können auftreten und eine Lebertransplantation erforderlich machen. Eine Lebertransplantation ist eine Operation, bei der die gestörte Leber des Patienten durch einen Teil der gesunden Leber einer anderen Person oder eines Leichnams ersetzt wird. Es wird nur ein Teil der Leber des Spenders benötigt, da die Leber die einzigartige Fähigkeit besitzt, sich selbstständig nachwachsen zu lassen.

Erhalten ein kostenloses Angebot

Wer kann Leber spenden? Wer ist ein geeigneter Spender?

Jeder kann ein geeigneter Spender sein, der:

  • Ist offiziell bereit, seine oder ihre Leber zu spenden
  • Ist im Alter zwischen 18 bis 60 Jahren
  • Ist in Bezug auf die Blutgruppe mit dem Patienten kompatibel

Hat keine ernsthaften Erkrankungen wie Lebererkrankungen, Herzerkrankungen, Diabetes oder Krebs

Erhalten ein kostenloses Angebot

Was sind Arten von Lebertransplantationsprozeduren?

Der gesamte Vorgang der Lebertransplantation erfordert, dass der Spender an Krebs leidet oder keine andere Krankheit hat, die während oder nach der Transplantation auf den Körper des Empfängers übertragen werden könnte. Im Folgenden sind die drei Arten von Lebertransplantationsverfahren aufgeführt:

  • Orthotopische Behandlung

Bei diesem Verfahren wurde die komplette Leber eines verstorbenen Spenders deklariert hirntot und starb vor kurzem, wird in den Körper des Empfängers verpflanzt. Es ist offensichtlich, dass der verstorbene Spender seine oder ihre Organe für eine Spende vor dem Tod gespendet haben muss.

  • Split-Typ-Lebertransplantation

Dieses Verfahren kommt gleichzeitig zwei Patienten zugute, die eine Lebertransplantation benötigen. Die gesunde Leber wird einem verstorbenen Spender entnommen und in zwei Hälften geteilt, den linken und den rechten Lappen. Der größere Lappen oder der rechte Lappen wird in den Körper eines Erwachsenen transplantiert, während der linke Lappen in den Körper eines Kindes transplantiert wird. Im Laufe der Zeit wächst die transplantierte Leber durch Regeneration zu ihrer normalen Größe zurück.

  • Lebende Spendertransplantation

Bei dieser Art der Lebertransplantation wird einem lebenden Menschen ein Teil der gesunden Leber entnommen und anschließend in den Körper des Empfängers transplantiert. Normalerweise ist der rechte Lappen besser für Erwachsene geeignet, während der linke Lappen für Kinder geeignet ist. Die verbliebene Leber des Spenders funktioniert nach der Operation normal und regeneriert sich in etwa 30 Minuten auf ihre ursprüngliche Größe Tage.

Erhalten ein kostenloses Angebot

Was sind die Vorteile einer Lebertransplantation in Indien?

Leber-Transplantation

Die Organtransplantation in Indien hat unter Medizintouristen rasch an Popularität gewonnen. Vor allem bei Lebertransplantationen ist Indien für einige von ihnen als Drehscheibe bekannt beste Ärzte und Chirurgen in der Welt. Mit der Gewissheit, die besten klinischen Ergebnisse zu erzielen, verfügt das Land über mehrere weltweit akkreditierte medizinische Zentren und Krankenhäuser, die eine erfolgreiche Lebertransplantation in Indien sicherstellen. Dies alles dank einer angemessenen Infrastruktur, gut spezialisiertem Personal, getriebener Innovation und erfahrenen Chirurgen. und andere klinische Einrichtungen.

Ein weiterer wichtiger Grund, der jedes Jahr Tausende von Patienten aus Übersee nach Indien bringt, ist der Kostenfaktor. Im Vergleich zu mehreren Industrieländern, darunter die Vereinigten Staaten und das Vereinigte Königreich, sind die Gesamtkosten für Lebertransplantationen in Indien sehr viel geringer. Jedes Jahr steigt die Zahl der Patienten, die zur Lebertransplantation aus dem Ausland nach Indien kommen. Delhi ist eine der gefragtesten Städte des Landes mit vollwertigen Lebertransplantationskrankenhäusern.

Bei Medmonks arbeiten wir eng mit einigen der beste Lebertransplantationskliniken in Indien Gerne vereinbaren Sie auch vor Ihrem Flug nach Indien ein Online-Beratungsgespräch mit einem der führenden Transplantationschirurgen. Das engagierte Team von Medmonks unterstützt Patienten, die nach qualitativ hochwertigen Lebertransplantationsverfahren suchen, bei der Auswahl der besten Behandlungsoptionen zu günstigen Lebertransplantationskosten, die an die individuellen Bedürfnisse der Patienten angepasst werden können.

Erhalten ein kostenloses Angebot

Was kostet die Lebertransplantation in Indien?

Für Patienten aus dem Ausland, die das beste Lebertransplantationspaket des Landes suchen, ist es eine Erleichterung, dass die Kosten viel geringer sind als in den westlichen Ländern. Selbst nach Addition aller anderen damit verbundenen Kosten wie Medikamente, Arztkosten und Krankenhauskosten bleibt der Lebertransplantationspreis in Indien erheblich niedriger als in den USA und in Großbritannien. Hier ist ein kurzer Überblick über die Kosten einer landesweiten Lebertransplantation im Vergleich zu Indien:

USA: beginnt von USD 5,77,100

UK: beginnt von USD 4,50,000

Singapur: beginnt von USD 99,100

Südafrika: beginnt von USD 36,000

Indien: beginnt von USD 28,500

Prüfen:

Lebertransplantationskosten in Delhi

Lebertransplantationskosten in Mumbai

Erhalten ein kostenloses Angebot

Warum variieren die Operationskosten in den Krankenhäusern in Indien?

Obwohl der Durchschnitt Kosten der Lebertransplantation in Indien Je nachdem, welches Krankenhaus und welcher Cheftransplantationschirurg Sie wählen, ist es im Vergleich zu zahlreichen Ländern der Ersten Welt mehr oder weniger erschwinglich. Diese Kosten umfassen im Allgemeinen die folgenden Hauptausgaben:

  • Anästhesie für die Operation
  • Labortests
  • Professionelle Gebühr des Arztes
  • Krankenhauskosten einschließlich der Kosten der unterstützenden Mitarbeiter
  • Kosten, die während der Wiederherstellungszeit anfallen
  • Kosten für unterstützende Medikamente und chirurgisches Verbrauchsmaterial
  • Rehabilitations- und Physiotherapiekosten

In anderen Ländern summieren sich all diese exklusiven Kosten auf, wodurch die Gesamtkosten für Lebertransplantationen erheblich steigen. In Indien sparen Medizintouristen jedoch viel Geld, während sie erstklassige Behandlungen von erfahrenen und erfahrenen Ärzten und Chirurgen erhalten.

Lebertransplantation in Indien: Regeln und Vorschriften

Dinge zu erinnern, wenn Sie sich für Lebertransplantation Verfahren in Indien entscheiden

Vor einer Lebertransplantation in Indien müssen ausländische Patienten die folgenden Verfahren einhalten:

  • Der Patient kann sich nicht für einen Spender aus Indien entscheiden. Stattdessen muss er oder sie einen verwandten Spender aus seinem eigenen Land bekommen.
  • Wenn der Spender zu den nahen Verwandten des Patienten gehört, wird der Genehmigungsprozess für die Transplantation schneller und mehrere medizinische Komplikationen können akribisch vermieden werden.
  • Der Patient und der Spender müssen dieselbe Blutgruppe haben.

Falls die Blutgruppe aller möglichen Spender ein Mismatch ist, kann der Patient einen potenziellen Spender für eine Swap-Transplantation mitbringen, wobei der Spender eines anderen nicht übereinstimmenden Falls, aber mit der gleichen Blutgruppe wie Ihr Spender wird und Ihr potentieller Spender der tatsächliche Spender wird für diesen Patienten.

Erhalten ein kostenloses Angebot

Wie können Patienten die besten Lebertransplantationskrankenhäuser in Indien finden?

Wenn Sie nach Indien zur Behandlung pendeln möchten, entscheiden Sie sich lieber für die U-Bahn-Städte wie Mumbai, Delhi, Bangalore, Hyderabad, Chennai und Kolkata, da sie einige der beste Lebertransplantationskliniken. Außerdem wird es in diesen Städten einfacher, die besten Leberspezialisten in Indien zu finden, die den Eingriff mit maximaler Geschicklichkeit durchführen können. Neu-Delhi, die Hauptstadt des Landes, ist sehr beliebt für erfolgreiche Organtransplantationen, insbesondere Lebertransplantationen. Es ist bemerkenswert, dass Delhi einige der renommiertesten Transplantationskrankenhäuser in Indien beherbergt, die für die Verbesserung der Lebensqualität der Patienten bei höchsten erfolgreichen Lebertransplantationsraten verantwortlich sind. Obwohl sich die Kosten für die Behandlung und die Einbeziehung in die Gesamtgebühr von Stadt zu Stadt unterscheiden können, kann man der Qualität der Operation blindlings vertrauen, da die meisten Leberchirurgen in Indien neben jahrzehntelanger Erfahrung und Geschicklichkeit auf dem Gebiet der Leber über verlässliche Abschlüsse und Praktiken verfügen Transplantation.

Erhalten ein kostenloses Angebot

Was sind die Anzeichen von Leberversagen?

Im Folgenden sind die auffälligen Anzeichen für den lebensbedrohlichen Zustand des Leberversagens aufgeführt:

  • Gelbsucht oder Vergilbung von Augen und Haut
  • Bauchschwellung und Schmerzen
  • Schwellungen an Beinen und Knöcheln
  • Juckende Haut
  • Dunkel gefärbter Urin
  • Blutiger, blasser oder teerfarbener Stuhl
  • Mangel an Hunger
  • Chronische Müdigkeit
  • Tendenz leicht zu quetschen
  • Übelkeit oder Erbrechen
Erhalten ein kostenloses Angebot

Wie lange dauert es nach der Lebertransplantation?

Ein Patient wird normalerweise nach einer Lebertransplantation zwei Tage auf der Intensivstation aufbewahrt. Nach diesem Aufenthalt auf der Intensivstation muss der Patient etwa acht bis zehn Tage im regulären Teil des Krankenhauses bleiben, bevor er nach Hause geht. Obwohl sich der Patient einige Monate nach der Operation möglicherweise nicht absolut gesund fühlt, kehrt er oder sie bald zu seinem normalen Gesundheitszustand zurück.

Erhalten ein kostenloses Angebot

Wie lange hält eine transplantierte Leber?

Es ist bemerkenswert, dass die Lebens- und Erfolgsrate von Lebertransplantationen in Indien sehr hoch ist. Lebertransplantationen haben sich als brillant erwiesen und die Empfänger können bis zu 30 Jahre nach der Operation normal leben. Auch die Überlebensrate von Lebertransplantationen ist für die Patienten, denen die Operation verschrieben wurde, ziemlich sicher.

Erhalten ein kostenloses Angebot

Kann ich nach der Operation körperlich aktiv sein?

Nach der Lebertransplantation wird den Patienten in der Regel empfohlen, nach einer Erholungszeit von etwa drei Monaten zur Arbeit zurückzukehren. Selbst bei einigen Komplikationen sollte der Patient nicht länger als sechs Monate ruhen. Der Patient kann die sexuelle Aktivität auch früh nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus wieder aufnehmen. In vielen Fällen treten bei Patienten, bei denen vor der Transplantation Impotenz oder mangelndes Verlangen auftrat, nach der Operation langsam normale Libidoniveaus auf.

Erhalten ein kostenloses Angebot